Alicia Dinkelmeyer gibt in der Bayernliga kein Spiel im Einzel ab

 DinkelmeyerAlicia062018

Alicia Dinkelmeyer ist mit ihrem neuen Verein, dem DRC Ingolstadt, erfolgreich in die Tennissaison 2018 gestartet. Beim TC Bamberg gewann das Team um die junge Treuchtlingerin in der Bayernliga Nord mit 7:2 beim TC Bamberg.

Wie berichtet hat Alicia Dinkelmeyer vom TSV Dietfurt nach ihrem Abitur die letzten Monate in Los Angeles in den USA verbracht, wo sie an der California State Universität durch ein Tennisstipendium die Möglichkeit erhalten hatte, Sport und Studium zu verbinden. In der Spielpause rund um Pfingsten hatte die 17-Jährige, die in wenigen Wochen volljährig wird, noch etwas Zeit, sich vom Hartplatzspiel in Los Angeles auf die Sandplatzsaison mit Ingolstadt vorzubereiten.

Alicia und ihre Mannschaftskolleginnen mussten beim TC Bamberg antreten, wo die Treuchtlingerin auf Position drei im Einzel einen souveränen Sieg mit 6:0 und 6:0 erspielte und dabei ihrer Gegnerin keine Chance ließ. Auch im Doppel konnte sie mit ihrer Partnerin mit einem 6:2 und 6:3 einen Sieg beisteuern. Insgesamt erspielte sich die durch Alicia Dinkelmeyer verstärkte Mannschaft einen souveränen 7:2-Sieg.

Die nächsten Spieltage werden zeigen, ob die Mannschaft, die aktuell mit 4:2 Punkten den vierten Tabellenplatz belegt (punktgleich mit dem Zweiten TSV Altenfurt und dem Dritten TV 1860 Fürth), noch vorne mitmischen kann. Den Wechsel nach Ingolstadt hatte Alicia vollzogen, weil ihre letztjährige Regionalliga-Mannschaft des 1. FC Nürnberg aufgelöst wurde.