Markus Steinhöfer startet Tenniskarriere

SteinhoeferMetz2019

 

Der erfolgreichste Fußballspieler Altmühlfrankens Markus Steinhöfer (Deutscher A-Jugendmeister mit dem FC Bayern München, Österreichischer Meister mit Red Bull Salzburg, Meister in der 2. Bundesliga mit dem FC Kaiserslautern, 3x Schweizer Meister und Schweizer Pokalsieger mit dem FC Basel und Bayerischer Amateurmeister mit dem VfB Eichstätt) hat im vergangenen Sommer aus familiären Gründen die Fußballschuhe an den Nagel gehängt und danach mit dem Tennisspielen beim TC Schambach begonnen. Vergangenen Sonntag durfte der 33-Jährige für den TC Schambach erstmals ein Tennis-Punktspiel in der Treuchtlinger Tennishalle bestreiten und konnte sich im Winterrundenspiel gegen die TeG Altmühlfranken Mitte knapp gegen den jungen Dittenheimer Philipp Metz, der wegen mehreren schweren Verletzungen seine Fußball-Laufbahn (Bayernliga-Jugendspieler bei der SppVgg Ansbach und danach Bezirksligaspieler beim FV Dittenheim) auch nicht fortsetzen konnte und nach mehrjähriger Pause wieder zum Tennisschläger greift, im Match-Tiebreak durchsetzen. Allerdings konnte sich zum Schluß die TeG Altmühlfranken Mitte gegen die bis dato ungeschlagenen Schambacher Tennisfreunde mit 4:2 durchsetzen und die Tabellenspitze der Kreisklasse 2 erklimmen. Die einzelnen Ergebnisse sind hier abrufbar.