Roland Leibig durfte die meisten Schleifchen beim "erwachsen" gewordenen Eltern-Kind Turnier des ESV Treuchtlingen abräumen

ESVElternKindTurnier2017

 

Eltern Kinder Tennis ist ein Erfolg der guten Trainingsarbeit im Tennis-Club und zeigt die Nachhaltigkeit der Aktion „Sport nach 1 - in Schule und Verein

„Wir sehen uns als ein Verein für die ganze Familie und versuchen, auch die Eltern der Kinder, die im ganzjährigen Training der Aktion Sport nach 1 - in Schule und Verein sind, als Tennisspieler und Mitglieder zu gewinnen. Unser Tennis-Club ist stark am Breitensport orientiert. Der Leistungsgedanke steht in unserem Verein erst an zweiter Stelle".

Der Leiter des Tennis Club im ESV Treuchtlingen, Heinz Michel, sagte dies bei seiner Begrüßung zum Saisonabschluss des Eltern und Kinder Tennis. Er bedankte sich bei den Mütter und Vätern für die Bereitstellung von Kaffee und Kuchen und für die leckeren Häppchen. Den am Tennissport interessierten Müttern und Vätern bietet unser Verein seit Jahren Anfängertraining mit unseren Trainerinnen und Trainern. Ziel ist, dass Kinder und Eltern gemeinsam Tennis spielen können. Herbert Tschepa, Leiter der Aktion „Sport nach 1“ ist Gründer des Eltern Kinder Tennis, das zum Saisonabschluss mit einem Spaßturnier endet. Das nun schon traditionelle Abschluss-Turnier der Eltern und Kinder fand heuer mit 16 Spielerinnen und Spielern statt. Zum Kreis der Eltern und Kinder gesellten sich geübte Spielerinnen und Spieler des Vereins. Es wurde ein Schleifchen-Turnier gespielt, bei dem nach jeder Spielrunde neue Mixed, bzw. Doppelpaarungen, neu ausgelost wurden. Bei gutem Tenniswetter wurde auf gleichzeitig vier Plätzen gespielt. Die Dauer der Matches betrug jeweils 20 Minuten bei 5 Spielrunden. Es ergaben sich überraschende Paarungen und interessante, spannende Spiele. Die Zuschauer waren oft überrascht, über das doch schon fortgeschrittene Spielkönnen aller Beteiligten. Turnierleiter Heinz Michel nannte am Ende des Spaß-Turniers die Sieger: Roland Leibig erreichte mit seinen jeweiligen Partnerinnen und Partnern 5 Siege und erreichte dadurch den 1. Platz. Judith Koch und Thomas Meinhold belegten mit jeweils 4 Siegen den zweiten Platz. Der sportliche, unterhaltsame und schöne Nachmittag endete mit der Siegerehrung. Alle Beteiligten hatten viel Freude und Spaß beim Spiel, bei der Unterhaltung und dem gegenseitigem Kennenlernen. Clubchef Heinz Michel bedankte sich zum Abschluss bei allen für die Teilnahme und für die sportlichen und fairen Spiele. Er stellte fest, dass das Eltern Kinder Tennis nun "erwachsen" geworden ist.