Tennisabteilung des FV Dittenheim beim Kinderferienprogramm dabei

FVDKinderferienprogramm 

Dittenheimer Vereine und Verbände bescherten den Jungen und Mädchen einen abwechslungsreichen Sommer


Das Ferienprogramm 2018 der Gemeinde zeichnete sich durch Vielfalt, Spannung und jede Menge Spaß aus. „Was für ein wunderbarer Sommer!“, hieß es nun als Resümee der Beteiligten.
Bei der Abschlussveranstaltung im Feuerwehrhaus wurden die einzelnen Aktionen noch einmal in Erinnerung gerufen. Viele lustige Schnappschüsse sorgten für Heiterkeit, aber auch ein bisschen Wehmut.
Die Kinder aus Dittenheim, Sammenheim, Sausenhofen, Windsfeld und Ehlheim ließen sich auch heuer vom abwechslungsreichen Angebot mitreißen. Dafür sorgten Vereine, Verbände und Privatpersonen. Ohne deren Engagement wäre die Durchführung nicht möglich gewesen, so Bürgermeister Günter Ströbel. Das Image der Kommune werde durch das bunt gemischte Ferienprogramm aufgewertet. Im Blickpunkt stehe jedoch das Wohl der Kinder. Ihnen werde in spielerischer Form Wissenswertes, Sportliches und Gestalterisches vermittelt.
Der Dank des Rathauschefs galt dem Organisationsteam Barbara Metz, Kathrin Albrecht, Steffi Döbler, Manuela Gößl, Heike Kirsch, Marina Kühnlein, Andrea Metz, Franziska Scherer, Kristin Tröster und Michaela Walther sowie allen anderen Helfern, die zum Gelingen beitrugen. Unter anderem konnte auf der Altmühl Kanu gefahren werden. Ferner gab es eine Kirchenführung, es wurden Küchle gebacken und Bratwürste selbst gemacht, Gartenstelen bemalt, ein Würfelspiel entworfen und in den Sportarten Tennis und Schießen „geschnuppert“. Eine im wahrsten Wortsinn „sagenhafte“ Atmosphäre bot sich den jungen Hexenschülerinnen und Zauberlehrlingen beim geheimnisvollen Reigen „Hexentanz und Rattenschwanz“ des Schulhausvereins Sausenhofen unter der Leitung von Heike Klischat und Ralf Loos. Richtig zur Sache ging es auch am und im FFW-Haus: „Feuerwehr erleben“ lautete das Motto. Keine Frage, dass es um den Fortbestand der Brandschützer auch künftig gut bestellt sein dürfte. Ein Ausflug in die faszinierende Welt der Theatergruppe „Hospetbühne“, die Kinder-Käserei des Familienverbands, „Afrikanisches Trommeln“, das Errichten von Meisen-Nistkästen mit dem Gartenbau- und Heimatverein Sausenhofen, eine von den Dittenheimer Landfrauen zelebrierte deftige „Küchenschlacht“ und der Besuch im Waldklettergarten Pappenheim rundeten den Ferienspaß ab. Ihn soll es auch im nächsten Sommer geben.