Stefan Wiesner und Robert Stein gewinnen das Weißenburger Drei-Königs-Doppelturnier

WTCDreikoenigsturnier2020

 

Der Weißenburger Tennisclub führte wie zu Beginn jeden Jahres am Heilig-Drei-Königstag sein traditionelles Neujahrsturnier in der Tennishalle Treuchtlingen durch. Dieser Start in ein neues Tennisjahr erfreut sich großer Beliebtheit bei den Mitgliedern des WTC. Pünktlich um 9 Uhr begannen die ersten Vorrundenspiele und Sportwart Florian Sieber konnte sich über 12 hochmotivierte Spieler bei diesem Herren-Doppel-Wettkampf freuen. Das kleinere Starterfeld war einer Terminkollision mit der Winterhallenrunde und einigen verletzungsbedingten Ausfällen geschuldet, da sonst immer 16 Spieler an den Start gehen. Es wurden 3 Vorrundenpartien in wechselten Teams gespielt, wobei sich die besten 8 Spieler ins Hauptfeld kämpften. Die übrigen 4 spielten direkt das B-Rundenfinale. Dieses kleine Finale gewann die Paarung Daniel Riel / Florian Sieber gegen Henrik Reingruber / David Scholz. In der Hauptrunde lieferten sich die beiden Finalpaarungen Günter Bunz / Werner Becker und Stefan Wiesner / Robert Stein ein schön anzuschauendes Match um den Titel, der am Ende klar an Wiesner / Stein ging. Alle Sieger konnten sich dann bei der abschließenden Siegerehrung über diverse Sachpreise freuen, die von verschiedenen Sponsoren zur Verfügung gestellt worden waren.